Sprungziele
Seiteninhalt

Schloss Hollwinkel

Hollwinkel_neu
Hollwinkel_neu

Im Norden der Bergstadt befindet sich in Hedem das Schloss Hollwinkel, ein altes Wasserschloss aus dem 13. Jahrhundert mit Rundturm und Wasseranlage sowie Vierflügelherrenhaus auf spätmittelalterlicher Grundlage (Privatbesitz).

Das sehenswerte Schloss zeigt u.a. einen Eckturm aus 13. Jahrhundert im Bauzustand von 1870.

Es liegt östlich vom eigentlichen Ortskern in unmittelbarer Nähe des früheren Laufes der Großen Aue, die auch zwei Wassermühlen des Rittergutes antrieb.

Schloss Hollwinkel war im Ursprung eine alte Grenzburg der Bischöfe von Minden gegen das Bistum Osnabrück und die Grafschaft Ravensberg und wird 1350/1370 im Mindener Lehnsregister urkundlich erwähnt.

Das heutige Herrenhaus ist ein Vierflügelbau, teilweise mit Fachwerkgeschossen und dem mächtigen, runden Eckturm, wohl noch aus dem 14. Jahrhundert. Im Jahre 1870 erfolgten größere Umbauten. Die gesamte Anlage ist von einer weitläufigen Gräfte umgeben. Nur der Wirtschaftshof und das Torhaus in Fachwerkbauweise liegen außerhalb der Gräfte.

Seite zurück Nach oben