Sprungziele
Seiteninhalt

Schloss Crollage

Crollage_neu
Crollage_neu

Beim Schloss Crollage, Bad Holzhausen, handelt es sich um ein ehemaliges Rittergut aus dem
14. Jahrhundert. Die heutige Anlage ist ein Bauwerk der Weserrenaissance. Das Schloss Crollage
befindet sich in Privatbesitz.

Das im Jahre 1578 im Stil der Weserrenaissance erbaute und später erweiterte Rittergut Crollage, ein nach Osten geöffneter Dreiflügelbau, liegt mit seiner früheren Wassermühle außerhalb des Dorfkerns im Tal der Großen Aue unterhalb des Limbergs zwischen Börninghausen und Bad Holzhausen.

Das schlossartige Herrenhaus als ehemalige Wasseranlage mit Wirtschaftsgebäuden ist in gutem Zustand und für Liebhaber adeliger Baukultur sehenswert. Gegründet wurde der Rittersitz Crollage um 1330 in unmittelbarer Nähe der dem Bistum Minden gehörenden Wassermühle.

Seite zurück Nach oben